Fair Trade Archive - Grünkauf

Der Grünkauf Blog

Alle Infos rund um ein nachhaltiges Leben

Vegane, grüne, faire Öko- und Bio-Messen 2018

Das Jahr 2018 bietet wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen für Nachhaltigkeit, vegane, grüne und faire Verbraucherthemen. Wir möchten Ihnen eine interessante Auswahl vorstellen.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Aktionstage für Nachhaltigkeit finden zwischen dem 30. Mai und 05. Juni 2018 statt. Über diese Aktionstage sollen jedes Jahr die Prinzipien der Nachhaltigkeit verbreitet werden. Zahlreiche Aktionen finden deutschlandweit zu den Aktionstagen für Nachhaltigkeit statt. Teilnehmer sind neben Unternehmen, Hochschulen und Privatpersonen auch gemeinnützige Einrichtungen.

Seit 2015 finden die Aktionstage Nachhaltigkeit im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative, an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen können. Unter www.tatenfuermorgen.de können alle Interessierten ihre Aktionen eintragen.

Fairgoods: Messe für nachhaltigen Lebensstil

Die Messe FairGoods ist eine Messe für nachhaltigen Lebensstil. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der FairGoods alltagstaugliche Lösungen, die Freude bereiten, kreativ gedacht sind und überraschen. Das Angebot umfasst dabei regionale Bio-Vielfalt, ethische Finanzen, grüne Mode, Gesundheit und Ernährung, zukunftsfähige Mobilität, Green Living, Shareconomy, erneuerbare Energien, faire ökologische Weine sowie nachhaltiger Tourismus. Mitmachangebote, Workshops, Bühnenshows und Verkostungen ergänzen das Angebot der Messe.


Quelle: FairGoods, Copyright M_Lambertz

Termine:
Hannover, 10./11. März 2018
Münster, 24./25. März 2018
Nürnberg, 14./15. April 2018
Köln, 28./29. April 2018

Fair Friends – Dortmund, 6. – 9. September 2018

FAIR FRIENDS ist eine Messe für nachhaltigen Lebensstil, fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung. Sie bringt Kunden, Händler, Jung- und Kleinunternehmer, Hersteller, Produzenten und Verbände sowie Fachbesucher wie auch Endverbraucher zur gleichen Zeit an einem Ort zusammen. Sie schafft Awareness für nachhaltige Themen und präsentiert eine große Auswahl an Produkten und Dienstleistungen, um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können.

Fair Handeln – Stuttgart, 5. – 8. April 2018

Die Fair Handeln ist eine Messe für alle, die sich engagiert für ein global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln einsetzen. Sie stellt einen Marktplatz dar für den Fach- und Einzelhandel, der fair gehandelte Produkte, Nahrungsmittel, Textilien, Kosmetik, Blumen, Kunst etc. im Angebot hat. Darüber hinaus sind Verantwortliche Unternehmensführung (CSR), Nachhaltiges Finanzwesen, Nachhaltiger Tourismus und Entwicklungszusammenarbeit vorrangige Themen, die auf der FAIR HANDELN vorgestellt und in zahlreichen Bildungsveranstaltungen und Forumsbeiträgen beleuchtet und diskutiert werden können.

Faire Welten – Mainz, 10. – 12. März 2018

Die Messe Faire Welten findet im Rahmen der Rheinland-Pfalz-Ausstellung statt. Auf der  Messe dreht sich 3 Tage lang alles um die Vielfalt des fairen Handels und den nachhaltigen Konsum. Es gibt nützliche Dinge aus aller Welt, Mode für Groß und Klein, Kosmetik, Lebensmittel und noch vieles mehr, natürlich alles Fair-Trade. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Modenschauen, Kochshows und Workshops zum Selbermachen.

Grünes Geld

Grünes Geld präsentiert seriöse Finanzanbieter nachhaltiger Geldanlagen aus allen Bereichen des nachhaltigen Investments. Begleitet werden die Präsentationen von einem umfangreichen Vortrags- und Rahmenprogramm.

Grünes Geld 2018 findet  in Kooperation mit den Umweltmessen FairGoods und Veggienale  in Hannover (10.-11.03.2018) und Hamburg (22.-23.09.2018) statt. Darüber hinaus gibt es eine Zusammenarbeit mit der Messe Invest, in deren Rahmen ein weiterer Termin geplant ist: Stuttgart, 13./14.04.2018.

Grüne Woche Berlin – Berlin, 19. – 28. Januar 2018

Copyright: Messe Berlin GmbH

Die Grüne Woche in Berlin ist eine der größten internationalen Messen für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Der Bereich Landwirtschaft greift Trends wie Bio-Lebensmittel und Bio-Energie sowie den nachhaltigen Anbau von Rohstoffen auf. Im Rahmenprogramm finden zahlreiche Seminare und Kongresse statt.

Heldenmarkt: Messe für nachhaltigen Konsum

Der Heldenmarkt ist eine Verbrauchermesse für einen nachhaltigen Lebensstil und richtet sich an alle, die merken, dass in der unserer heutigen Konsumwelt einiges verkehrt läuft. Gezeigt werden nachhaltige Alternativen aus fast allen Lebensbereichen: Lebensmittel, Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität oder Geldanlagen. Neben Verkaufsständen erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm mit Kochshows, Vorträgen und tollen Aktionen.

Termine
Hamburg, 3. – 4. Februar 2018
Nürnberg, 3. – 4- März 2018
München, 17. – 18. März 2018
Stuttgart, 3. – 4. November 2018
Berlin, 17. – 18. November 2018

Veggienale – vegane Messe

Die Veggienale ist eine Lifestyle-Messe und bietet  Austausch für HerstellerInnen, HändlerInnen, KonsumentInnen, VerbraucherInnen und Neugierige zugleich. Die Messe ist ein Markt der Möglichkeiten und des Kennenlernens, um die vegane Lebensweise mit allen Sinnen zu erfahren und die neuesten Produkte zu testen und zu kaufen. Begleitend gibt es jede Menge Aufklärung und Information in Form von Kochshows, Workshops, Fachvorträgen und interaktiven Bühnenaktionen. Die Veggienale findet zeitgleich zur Fairgoods statt.

Termine
Hannover, 10. – 11. März 2018
Münster, 24. – 25. März 2018
Nürnberg, 14. – 15. April 2018
Köln, 28. – 29. April 2018

VeggieWorld, die Veggie-Messe

Die VeggieWorld ist eine vegane Publikums- und Fachmesse für den pflanzlichen Lebensstil. Sie findet in 2018 u.a. in Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal statt. Die Veranstalter betonen, dass neben Veganern und Vegetariern auch ganz besonders Flexitarier und Menschen, die regelmäßig Fleisch essen, herzlich willkommen sind. Neben den Ausstellern erwartet Sie auch hier ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und informatives Rahmenprogramm. Das Rahmenprogramm besteht aus Vorträgen, Kochshows und Workshops.

Termine
RheinMain, 2. – 4. März 2018
Hamburg, 17. – 18 März 2018
München, 15. – 16. September 2018
Hannover, 6. – 7. Oktober 2018
Düsseldorf, 20. – 21. Oktober 2018

WearFair & mehr – Linz, 6. – 8. Oktober 2017

Die WearFair & mehr ist Österreichs größte Konsumenten-Messe für einen öko-fairen Lebensstil und zeigt seit 2008, wie ein nachhaltiges Leben modisch, genussvoll und innovativ sein kann. Mit inzwischen rund 200 AusstellerInnen aus den Bereichen Mode, Ernährung, Lifestyle und Mobilität erreicht die WearFair & mehr als 13.000 Besucher. Die Messe wird vom Verein „Wearfair und mehr – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils“ organisiert. Begleitet wird die Messe von einem attraktiven Vortrags- und Workshopprogramm.

Archive

Der Grünkauf Blog

Alle Infos rund um ein nachhaltiges Leben

Mit Grünkauf nachhaltig durch den Tag

Aufstehen müssen Sie noch allein, aber schon unter der Dusche stehen die ersten Partner von Grünkauf mit ihren Produkten an Ihrer Seite.

Mit den Shampoos und Pflegeprodukten von ahuhu organic Hair care bekommen Sie Salonqualität für Zuhause: schönes Haar mit wertvollen Pflanzenextrakten! Für die Haarprodukte der ahuhu organic hair care wird die Ahuhu-Pflanze frisch geerntet. Die Inhaltsstoffe werden anschließend nach einem traditionellen Verfahren aus den Samen gewonnen. Das Ergebnis ist der Ahuhu-Extrakt, eine bemerkenswerte Essenz mit herausragender Pflegewirkung – für glückliche Haare und eine glückliche Kopfhaut.

Für Ihr Frühstück bedienen Sich gern bei der Auswahl von frischem Obst und Gemüse aus kontrolliert biologischem Anbau bei natur.com. Der Bio-Laden im Internet bietet Ihnen den bundesweiten Versand von köstlicher Naturkost für den täglichen Bedarf. Die wertvollen Bio-Produkte werden für sie tagfrisch verpackt und individuell zusammengestellt und an Ihrem Wunsch-Lieferdatum direkt an Ihre Haustür geliefert.

Für Ihren morgendlichen Kaffee empfehlen wir Ihnen masterbean Kaffee, ein Kaffeehändler bzw. Importeur aus Mannheim, der sich voll und ganz auf Kaffee als Slow-Food spezialisiert hat. Dabei stehen nachhaltig und ökologisch angebaute Spitzenkaffees im Mittelpunkt, die sogenannten Gartenkaffees. MASTERBEAN arbeitet ausschließlich mit kleinen, ausgewählten und erfahrenen Kaffeebauern hauptsächlich aus Kamerun zusammen, die den Kaffee in „natürlichen“ Mischkulturen anbauen, d.h. sie wachsen nicht auf riesigen Monokultur-Plantagen. Die Kaffeebohnen werden direkt nach der Ernte importiert und dann langsam nach traditionellem Verfahren in der Trommel geröstet – schonend und ohne dabei an Geschmack zu verlieren. Chemikalien und Pflanzenschutzmittel kommen nicht zum Einsatz.

Auch für die umweltbewusste Garderobe ist gesorgt: Ob casual für den Job, schick für die nächste Party oder einfach mal relaxt am Wochenende oder im Urlaub: mit Woodlike sind Sie immer richtig angezogen. woodlike bietet seinen Kunden eine exklusive Auswahl an nachhaltig hergestellter Lifestyle Öko Mode für Damen und Herren. Sie kombinieren luxuriöse Bio Naturtextilien mit hervorragendem Design. Ein funktioneller Stil mit Sinn für exklusive Details. Stilvolles Design, hervorragende Passform und ein absoluter Tragekomfort steht bei woodlike`s Designentwicklung im Mittelpunkt. Die woodlike Lifestyle Kollektionen richten sich an anspruchsvolle Damen und Herren, die viel Wert auf Stil, Exklusivität und Umweltbewusstsein legen.

Für eine Joggingrunde in der Mittagspause oder das Auspowern nach der Arbeit sind Sie mit der Funktionsbekleidung von Odlo bestens angezogen. 1946 gründete der Norwege Odd Roar Lofterød das Unternehmen Odlo. Was mit zwei Nähmaschinen und einer Trainingshose für Eisschnellläufer begann, entwickelte sich schnell zu einer rasanten Erfolgsgeschichte. Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung werden bei Odlo großgeschrieben: 10 gute Gründe, Odlo zu kaufen! Heute gehört Odlo zu den führenden Herstellern von Sportunterwäsche und Funktionsbekleidung. Neben dem von Odlo entwickelten Drei-Schichten-Prinzip, bei dem drei aufeinander abgestimmte Bekleidungsschichten für Feuchtigkeitstransport, Temperaturregulierung und Wärmeschutz sorgen, setzt das Unternehmen auf viele eigens entwickelte Technologien.

Während Sie Sport machen, gilt es natürlich auch die Kleinen sinnvoll zu beschäftigen. Inspiration und das passende kreative Spielzeug vor allem, aber nicht nur aus Holz finden Sie im Onlineshop von Holzfarm. Das beste Spielzeug wurde aus der Fülle aller Spielsachen für Ihre Kleinen rausgesucht. Dabei ist es  pädagogisch wertvoll und mit maximalem Spaßfaktor.

Am Nachmittag steigt dann die Geburtstagsparty ihrer kleinen Patentochter. Für ein passendes textiles Geschenk empfehlen wir den Online-Shop Ringelsuse. Hier gibt es liebevollen Schnickschnack und bezaubernde Kleinigkeiten, die jedes Mädchenherz höher schlagen lassen. Mit viel Herzblut designt Gründerin Caro Hönn Kosmetikbeutel, Täschchen und andere textile Geschenkideen. Die Kreativzentrale sitzt in Frankfurt -“fairgestellt” wird in Lima (Peru).

Für die geliebten Vierbeiner unter uns lohnt ein Klick bei der Alsa Hundewelt. Die Premium-Ernährungslinie alsa-nature beinhaltet ausschließlich naturbelassene Inhalts- und Zusatzstoffe in höchster Qualität und wurde in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten und Züchtern entwickelt. alsa-nature bietet eine breit gefächerte Angebotspalette an Ernährungsprodukten, die optimal auf das Aktivitätsniveau, die Größe, die jeweilige Lebensphase und die speziellen Bedürfnisse des Hundes abgestimmt sind: Von der Super-Premium-Trockenvollkost Medial Protein über die Nieren-Schonkost bis hin zu den Junior Dosen-Menüs für den Welpen sind heute viele Spezialprodukte im Sortiment. Die Herstellung dieser Produkte erfolgt auf modernsten Fertigungsanlagen nach spezieller Rezeptur bei größtmöglicher Sorgfalt und Kontrolle der Rohmaterialien wie auch der Fertigprodukte.

… Fortsetzung folgt. Freuen Sie sich auf u.a. auf Ideen für das beste Raumklima, Geschenkideen aus upgecycelten Produkten und Empfehlungen für den besten nachhaltig angebauten Wein zum Tagesausklang.

Archive

Draußen ist es kalt und es ist mal wieder Zeit, den Kleiderschrank aufzuhübschen. Die Winterjacke hat schon einige Jahre auf dem Buckel: eine Neue soll her. Angebote gibt es (zu) viele; von Fast- oder Slow-Fashion ist die Rede. Wegwerfen und neu kaufen scheint angesichts des immer kürzeren Modezyklus der Trend der Zeit. Das geht zulasten von Arbeitern, Klima und der Gesundheit derjenigen, die die Kleidung am Ende tragen. Und natürlich auf Kosten der Umwelt: Wir reden hier auch über den Einsatz von Gentechnik, Pestiziden, Nervengift und enormen Wassermengen.

Hier setzt Slow-Fashion an. Sie steht für nachhaltige, qualitativ hochwertige Mode, die länger hält und nicht aus der Mode kommt. Immer mehr Konsumenten achten beim Kauf von Textilien auf Nachhaltigkeit. Bio-Baumwolle bspw. liegt voll im Trend. Aber der Rohstoff ist nur ein Aspekt. Wie kann ich sicherstellen, dass mein Pullover unter fairen Arbeitsbedingungen mit fairer Bezahlung und aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt wurde?

Orientierung im Dschungel der Produktsiegel

Um den Konsumenten eine ökologisch wertvolle Kaufentscheidung zu ermöglichen, gibt es zahlreiche Produktsiegel, die von staatlichen Stellen, Nichtregierungsorganisationen oder der Privatwirtschaft vergeben werden. Von Fairtrade über Global Organic Textile Standard (GOTS) bis hin zu Öko-Tex versprechen die Siegel die Mindesteinhaltung von sozialen und ökologischen Standards.

Bieten die Zertifikate einen echten Nutzen oder sind sie nur ein Marketinginstrument? Erfolgen Vergabe und Kontrolle unabhängig? Wie oft und wie erfolgt die Qualitätskontrolle? Welche Standards werden zertifiziert? Zu beachten ist auch, dass die meisten Produktsiegel nicht den gesamten Bereich der Produktionskette abdecken.

Eine Orientierungshilfe bietet das 2015 von der Bundesregierung gestartete Projekt Siegelklarheit. Auf der Internetseite www.textilklarheit.de (auch als App verfügbar) wurdenTextilsiegel vorgestellt und von einer Expertenkommission bewertet.

Ein paar der verstrauenswürdigsten Siegel haben wir für Sie herausgegriffen und möchten Sie Ihnen gerne vorstellen:

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein Siegel das besonders hohe Anforderungen zum Thema Glaubwürdigkeit und  Umweltfreundlichkeit erfüllt. Neben den Umweltbedingungen wird auch auf die Sozialbedingungen bei der Herstellung von Textilien geachtet.

Bei Grünkauf finden Sie Produkte, die mit dem GOTS Siegel versehen sind unter anderem bei dem Online-Shop Partner Pure Nature

Fairtrade Baumwolle

Das Fairtrade Baumwolle Siegel stellt sicher, dass die im Produkt enthaltene Baumwolle aus kleinen Betrieben stammt und die Anforderungen an Ökologie, Ökonomie und Soziales erfüllt werden. Das Siegel zeichnet sich durch eine hohe Glaubwürdigkeit aus.

Ein Grünkauf Partner bei dem Sie mit diesem Siegel punkten können ist memolife.

Fair Wear Foundation

Das Siegel der Fair Wear Foundation punktet vor allem in Sachen  Glaubwürdigkeit und Sozialverträglichkeit. Ziel der Fair Wear Foundation ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie.

Bei Grünkauf erhalten Sie Produkte die dieses Siegel tragen unter anderem bei den Partnern Hessnatur und Waschbär.

Online sind zahlreiche Textilratgeber und Rankings verfügbar und wie bei Lebensmitteln gibt es auch hier ständig Neuerungen und Veränderungen. Dies veranschaulicht das wachsende Interesse und Verantwortungsbewusstsein der Verbraucher, Labels und Hersteller.

Auch wenn die Vielzahl der Produktsiegel es uns nicht immer ganz einfach macht legen wir Ihnen ans Herz: Kaufen Sie (Bio-)Klasse statt (Chemie-)Masse – der Umwelt, dem Klima, den Textilarbeitern, dem Tierschutz und Ihrer Gesundheit zuliebe.

Archive